Rheineck war eine grossartige Erfahrung

Alles was lebt, entwickelt sich, bewegt sich, verändert sich. 13996237_1778407125707983_128417841840810155_o

Ich bin dem FC Rheineck dankbar für das vergangene Jahr. Es war eine intensive Zeit, genau nach meinem Geschmack. Ganz speziell will ich mich bei René Sutter (Präsident) und Franco Frisenda (ehemaliger Sportchef) für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Meine Anerkennung gilt auch dem Vorstand, der mit seiner wertvollen Arbeit einen reibungslosen Ablauf ermöglicht. Eine herzliche Umarmung an meinen ehemaligen Co-Trainer Chris Posavec.

Das grösste Dankeschön gilt aber den Spielern, namentlich Marco Dietsche, Christian Sutter, Sezer Bingöl, Fabio Künzler, Nicola Di Gregorio, Raoul Marino, Blendard Ibrahimi, Pascal Lichtenstern, Mert Yürekli, Semir Tajroski, Manuel Baumann, Gabriel Macedo, Michael Hausmann, Alessandro Chiarello, Blerim Ibrahimi, Laurin Kisters, Lendim Ibrahimi, Nino Crescenti, Luca Müller, Jetmir Lakna und Flamur Bojaxhi. Wir hatten auf und neben dem Platz grossartige Momente.

Ich wünsche dem FC Rheineck nur das Beste und hoffe, dass die 1. und 2. Mannschaft den Ligaerhalt meistert. Die Rheintaler Fussballwelt ist etwas ganz besonderes. Ich bin stolz darauf als Trainer des FC Rheineck 1 selbst ein Teil davon gewesen zu sein.

Frommi off

Dieser Beitrag wurde unter 3. Liga, FC Rheineck, Fussball, News, Pascal Frommenwiler, Saison 2016/17 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*